Fernwandern

E1   Nordkap - Sizilien
E2   Galway - Nizza
E3   Istanbul - Kap St. Vincent
E4   Kap St. Vincent - Zypern
E5   Pointe du Raz - Venedig
E6   Kilpisjärvi - Dardanellen
E7   Lissabon - Ukraine
E8   Dursey Head - Istanbul
E9   Kap St. Vincent - St. Petersburg
E10 Nuorgam - Tarifa
E11 Den Haag - Russland

Poster
Wandergedichte   2
Länderinformationen
Fernwandern Impressum

Fernwanderweg E8 Irland


Ardgroom (Dhà Dhrom), Irland Cork - Infos & Reisetipps


Unterkunft & Übernachtung

In ungefähr 3 km Entfernung von Ardgroom liegt die kleine Pension „Sea Villa“ mit idealer Lage für Beara-Way-Wanderer. Die Betreiber Mary Sullivan und John Gerard bieten ein reichhaltiges Frühstück und wer mag startet mit einem speziellem irischen Frühstück, wie z. B. „John Gerard's Whiskey Porridge“ oder „Mary's Baileys Irish Cream Porridge“ in den Tag. Selbstverständlich wird auch ein weniger „gehaltvolles“ Frühstück angeboten. Wer etwas Zeit mitbringt kann einen Bootsausflug mit John zu den Muschelfarmen in der Kenmare Bucht unternehmen.

Für einen längeren Aufenthalt empfiehlt sich das ruhig gelegene „Katty's Cottage“. Wer dort nicht selbst kochen mag, kann sich an jedem Tag der Woche mit einem ausgewählten Menü verköstigen und beliefern lassen.


Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Ardgroom an der Kenmare Bucht ist bekannt durch den naheliegenden keltischen Steinzirkel Canfea. In der kleinen Ansiedlung Canfie, ca. 2 km östlich von Ardgroom, findet sich einer der ältesten Megalithanlagen, der vermutlich als Kalender benutzt wurde. Ganz in der Nähe des Steinzirkels am Fuße des Coomaeloghane Berges, ist ein einzelstehender Stein, ein Menhir, zu finden. Wahrscheinlich standen beide Fundorte als Gesamtanlage miteinander in Verbindung.

Wer gern Angeln mag, kann dies entweder von den Klippen oder in einem der nahegelegenen Seen Derryvegal See und Glenbeg See.

Sehenswerte Töpferkunst bietet Marianne Klopp in ihrer ortsansässigen Töpferei an.

Jedes Jahr im Juni findet das „Michael Dwyer Memorial Festival“ zum Gedenken des mittlerweile verstorbenen Michael Dwyer statt. Ihm zu Ehren finden sich zahlreiche Bands und Musiker in dem Dorf auf der Beara Halbinsel ein, um ihr Können in der traditionellen irischen Folkmusik unter Beweis zu stellen.

In Ardgroom ist wie in vielen irischen Orten die Musik zuhause. Dies beweist auch die zugezogene Sängerin Pina mit ihrer ausdrucksvollen Stimme und gefühlvollen Songs.

Wer sich auf einen Urlaub in Ardgroom entsprechend vorbereiten möchte kann bereits zuhause den "Ardgroom Polka Dance" einüben. Der Tanz gehört mit zu den schnellen irischen Volkstänzen, die oft nach Orten und Regionen benannt werden.




Infos & Reisetipps

Mit einer atemberaubenden Aussicht liegt Ardgroom direkt an der Kenmare Bucht mit Blick auf die gegenüberliegende Seite auf die Kerry Berge und den Kerry Ring. Das malerische Dorf unterhält einen eigenen Hafen mit einigen Fischerbooten. Der Fischfang und Muschelanbau sind Hauptgewerbe des Ortes mit einer Post und zwei Pubs.


DVD-Tipp: Irland - Perle der Natur und des Menschseins 2



Der mp3 Vokabeltrainer für unterwegs!

E8 Wandern in Eyeries E8 Wandern in Lauragh

Ihre Anregungen und Informationen auf dieser Seite ?