Fernwandern

E1   Nordkap - Sizilien
E2   Galway - Nizza
E3   Istanbul - Kap St. Vincent
E4   Kap St. Vincent - Zypern
E5   Pointe du Raz - Venedig
E6   Kilpisjärvi - Dardanellen
E7   Lissabon - Ukraine
E8   Dursey Head - Istanbul
E9   Kap St. Vincent - St. Petersburg
E10 Nuorgam - Tarifa
E11 Den Haag - Russland

Poster
Wandergedichte   2
Länderinformationen
Fernwandern Impressum

Fernwanderweg E9 und E11
Niederlande



Surftipps:


Urlaub Niederlande

Den Haag, Niederlande (Holland) Südholland
Infos & Reisetipps


Unterkunft & Übernachtung

Eine Übernachtungsmöglichkeit in Den Haag ist das kleine Delta Hotel mit Zen-Ambiente und Garten. In Scheveningen, einem Stadtteil von Den Haag, liegt das strandnahe Hotel 't Sonnehuys in einer Jugendstilvilla.


Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Den Haag ist eine Stadt mit vielfältigen Sehenswürdigkeiten, z. B. die verschiedenen Paläste mir ihren Schloss- und Gartenanlagen, die Miniaturstadt Madurodam und die Kunstsammlung „The Hague Collection“. Im Schloss Lange Voorhout ist die fast komplette Sammlung des niederländischen Künstlers Maurits Cornelis Escher (1898-1972) zu sehen. Das Museum ist jeden Tag, außer Montag, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der aktuelle Eintrittspreis (Stand 2005) beträgt 7,50 EUR für einen Erwachsenen. Die Miniaturstadt Madurodam ist die kleinste Stadt der Niederlande und ganzjährig geöffnet mit einem Eintrittspreis von 12,- EUR pro Erwachsenem (Stand 2005). Im Maßstab 1:25 sind bedeutsame Gebäude, aber auch Grachten und Windmühlen bis ins kleinste Detail nachgebaut und animiert. Madurodam wurde am 2. Juli 1952 eröffnet und zeitweilig war Königin Beatrix die Bürgermeisterin dieser kleinen Stadt. In verschiedenen Museen der Stadt ist die Kunstsammlung „The Hague Collection“ untergebracht. Das Gemälde „Die Anatomie des Dr. Tulp“ von Rembrandt und das Gemälde „Ansicht von Delft“ von Johannes Vermeer sind im Mauritshuis zu finden neben anderen weltberühmten Werken von Jan Steen, Frans Hals und Paulus Potter.




Infos & Reisetipps

Den Haag (Die Haghe) trägt den Beinamen „Stadt des Friedens und Rechts“ durch zahlreiche internationale Einrichtungen. Der Friedenspalast mit dem internationalen Gerichtshof, der internationale Strafgerichtshof, das Jugoslawien-Tribunal, Eurojust, OVCW und Europol haben ihren Sitz in dieser Stadt. Den Haag ist Regierungssitz der Niederlande (Holland) und seit dem Jahre 1248 n. Chr. durch König Willem II. Residenz des Königshauses. Im Jahre 1806 wurden Den Haag von König Ludwig Bonaparte die Stadtrechte verliehen. Die verschiedenen Paläste, Palast Noordeinde, Palast Kneuterdijk, Palast Lange Voorhout (inzwischen ein Museum), und Palast Huis ten Bosch, die Residenz von Königin Beatrix, sind Zeugnisse der historischen Geschichte Den Haags.


Buchtipp: Rikas Weg. Eine Liebe im holländischen Widerstand von Annejet van der Zijl, Mirjam Madlung


Ihre Anregungen und Informationen auf dieser Seite ?