Fernwandern

E1   Nordkap - Sizilien
E2   Galway - Nizza
E3   Istanbul - Kap St. Vincent
E4   Kap St. Vincent - Zypern
E5   Pointe du Raz - Venedig
E6   Kilpisjärvi - Dardanellen
E7   Lissabon - Ukraine
E8   Dursey Head - Istanbul
E9   Kap St. Vincent - St. Petersburg
E10 Nuorgam - Tarifa
E11 Den Haag - Russland

Poster
Wandergedichte   2
Länderinformationen
Fernwandern Impressum

Fernwanderweg E8 Niederlande



Rotterdam, Niederlande (Holland) Südholland
Infos & Reisetipps


Unterkunft & Übernachtung

Eine besondere Übernachtung bietet das Hotel Bazar. Aus insgesamt 27 Zimmern kann gewählt werden zwischen afrikanischer, orientalischer oder südamerikanischer Einrichtung. Die zentrale Lage lädt zur Erkundung der Stadt Rotterdam ein und am Abend ist die vielfältige Speisekarte mit Gerichten aus aller Welt fast ein Studium wert.


Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Rotterdam weißt eine einzigartige Kulturansammlung auf. Beim Schlendern durch die Stadt wartet buchstäblich in jeder Ecke eine neue Besonderheit. Das 1914-20 errichtete Rathaus, die "Laurenzkerk" (Lorenzkirche),  das "Provenierswijk", das "Café New York", der historische Delftshaven oder der 185 m hohe "Euromast", ein 1960 gebauter Fernsehturm mit Restaurant, sind nur eine Auswahl der Gesamtansammlung.

Das Bild der Umgebung prägt auch die riesige Ansammlung von Windmühlen im Windmühlenpark "Kinderdijk Windmills". Hier befindet sich der einzige Ort der Welt, an dem eine so komprimierte Konzentration von Windmühlen anzufinden ist. Daher wurde der Park, dessen älteste Mühle aus dem Jahre 1738 stammt, zum Unesco Weltkulturerbe erklärt.

Die Welt der Tiere lässt sich hervorragend im Rotterdamer Zoologischen Garten mit Aquarium, dem "Diergaarde Blijdorp", erleben. Der als schönster Zoo Europas betitelte Park fasst 25 ha und wurde 1857 gegründet. 5800 Tiere aus 600 Arten finden im Geozoo  in sechs Themenbereichen ihr artgerechtes Zuhause. Die Kontinentthemen zeigen beispielsweise Wölfe, Otter, Flamingos in Europa, Elefanten, Tiger und Eulen in Asien, Löwen, Gorillas und Giraffen in Afrika, Schlangen, Insekten und Frösche in Nord- bzw. Südamerika und Tiere aus den Mangrovenwäldern, von den Antillen oder Galapagos-Inseln in der Oceanium-Welt.

Das Künstlerherz lassen diverse Galerien z.B. "Witte de With" und "tent" höher schlagen. In Rotterdam wurde die Schrifstellerin Hanny Alders geboren.

Das "Museum Boijmans van Beuningen" zeigt eine Kunstausstellung aller Epochen mit zahlreichen Gemälden und Skulpturen. Die Werke Rembrands, Vincent van Goghs und viele Meister des 20 Jahrhunderts strahlen hier mit ihrer Schönheit um die Wette.

 In der "Kunsthal" sind auf 10668 qm Fläche mit 3 Hallen und 2 Galerien alte Kunst, neue Kunst, Design und Fashion vereint.

Die Stadtarchitektur verrät den Wandel zwischen historischem und hochmodernem Rotterdam durch sehr alte Traditionsbauten und neuzeitliche Bauten, wie die 38 Kubushäuser, welche von dem niederländischen Architekten Pieter Blom 1982-84 als abstrakte Waldlandschaft in Form von auf den Häusern stehenden Würfeln erdacht und umgesetzt wurde.

Der Kontrast zwischen alt und neu wird besonders im Vergleich der beiden Brücken "Erasmusbrug" und "Willemsbrug" deutlich. Ebenso zeigt das "Nationale Nederlanden Gebouw" als höchstes Gebäude der Niederlande den Trend der Modernisierung der internationalen Stadt. 




Infos & Reisetipps

Die zweitgrößte Stadt der Niederlande, an der Mündung von Maas und Rhein in die Nordsee, ist Rotterdam. Weltweit bekannt durch den größten Seehafen der Welt, wurde die Stadt 1230 als Damm am Fluss Rotte gegründet und erlangte alsbald den  Status zur reichen Handelsstadt. Auch heute ist Rotterdam noch ein internationales Zentrum für Handel, Transport und Industrie und 589.156 Einwohner (Stand 2005) aus vielen Ländern haben hier ihre Heimat gefunden. 31 % der Gesamtfläche Rotterdams  von 304,24 km² bestehen aus Wasser. Rotterdam ist außerdem für seine Festivals bekannt und begeht daher alljährlich im Mai das "Dunya-Festival", im Januar das "Internationale Filmfestival“ und den "Karibischen Sommerkarneval".


Buchtipp: Der Schatz der Templer von Hanny Alders


E8 Wandern in Maassluis

Ihre Anregungen und Informationen auf dieser Seite ?